Herbstspaß | zur Startseite Herbstspaß
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spielend Lernen: Angebote, Projekte und freies Spiel

ObstgartenVielfältige Angebote und Erfahrungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Kindergartens sollen die natürliche Neugier aller Kinder befriedigen, ihrem Forscherdrang und der Lust an neuen Erfahrungen gerecht werden. Dabei soll jedes Kind „die Welt neu finden“ (nach Donata Elschenbroich), indem es mit allen Sinnen seine emotionalen und intellektuellen Fähigkeiten aufbaut.

 

Verschiedene Lernangebote und Projekte nutzen die sensiblen Phasen jeden Kindes, um den Bildungsprozess anzuregen, selbstverständlich unter Berücksichtigung von Alter und Entwicklungsstand. So entwickeln sie Selbstverstrauen und eine lebenslange Lernfähigkeit, um später in Schule und Beruf ihre Fähigkeiten weiter ausbauen zu können.

 

Unter Freispiel werden alle selbst gewählten Aktivitäten des Kindes verstanden. Das Kind kann Tätigkeit und Material frei wählen, es entscheidet, ob es allein oder mit anderen Spielpartnern spielt. Die vier Gruppenräume sind so gestaltet, dass für die Spielbedürfnisse verschiedene Bereiche zur Verfügung stehen, z. B. Puppenecke, Bauecke, Bilderbuchecke, Maltisch. Tischspiele, Puzzles, Malutensilien etc. können die Kinder jederzeit selbstständig aus den Regalen nehmen.

 

Beim freien Spiel im Garten des Kindergartens können sich die Kinder nach herzenslust austoben und ihren Bewegungsdrang ausleben – dabei stehen viele altersgerechte Lauf-, Drei- und Fahrräder zur Verfügung. Außerdem gibt es einen großen Sandkasten, ein Klettergerüst und ein Spielboot.

 

Bei den regelmäßigen Ausflügen in den nahen Wald oder in die örtlichen Spielplätze  erkunden die Kinder ihre nähere Umgebung und die Natur.

 

Die praktische Umsetzung bei Spielend Lernen kann in unserer Konzeption nachgelesen werden.

 

Basteln

Sand

Wald