Herbstspaß | zur Startseite Herbstspaß
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kinder mit Migrationshintergrund

MigrationDie Kindergärten haben nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) den Auftrag, Kinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen sprachlich einen besonderen Förderbedarf zu ermöglichen.

 

Bei Kindern, deren Eltern beide nicht deutscher Herkunft sind, erfolgt bei uns bereits eineinhalb Jahre vor der Einschulung die Erhebung des Sprachstandes durch die Verwendung des Bogens „Sprachverhalten und Interesse an Sprache bei Migrantenkindern in Kindertageseinrichtungen“ (SISMIK). Hierbei werden die erforderlichen Kenntnisse über den individuellen Sprachstand der Vier- bis Fünfjährigen im Vorfeld von unseren pädagogischen Fachkräften getestet. Stellt sich bei dem Test heraus, dass diese Kinder einen speziellen Förderbedarf benötigen (v.a. Im Hinblick auf die Einschulung), bieten wir folgende Förderangebote an, die in unserer Konzeption 2.8 nachzulesen sind.